Hintergrundbild

Fotoausstellung "Mein Lieblingsplatz"

Lisa Brose_Achterwasser in Ückeritz

„Mein Lieblingsplatz“ in den Usedomer Bernsteinbädern

Bereits zum zweiten Mal findet eine „Foto-Wanderausstellung“ in den Bernsteinbädern Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz ihren Platz.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr, wo die Ausstellung zu den Küstenfischern der Seebäder großen Anklang fand, wird diese Tradition nun fortgeführt. In diesem Jahr wurden jedoch alle aufgefordert, ihren Lieblingsplatz in den Bernsteinbädern zu fotografieren. Mitmachen konnte jedermann -  egal ob Einheimischer oder Urlauber, Hobbyfotograf oder Profi – der Blick für das Motiv war ausschlaggebend. Aus den über 150 Einsendungen haben die Bernsteinbäder am Ende 22 Fotografen und insgesamt 29 Bilder als Gewinner ausgewählt. Diese Fotos werden am Ostersamstag zur Eröffnung der 8. Bernsteinwoche auf dem Kurplatz Zempin um 14 Uhr dem Publikum vorgestellt. Auf Einladung werden, neben den Bernsteinbädern selbst, einige der Fotografen vor Ort sein, um ihre Werke zu präsentieren. Es ist sehr erfreulich, dass sowohl Einheimische, als auch Urlauber von weiter weg, zu den Gewinnern zählen.

Dank der großen Resonanz aus dem letzten Jahr konnte die Wanderausstellung sogar um mehrere  Standorte erweitert werden. So sind unter anderem der Festplatz am Loddiner Hafen und der Hafen Stagnieß in Ückeritz nun auch Teil der Ausstellung. Die Fotos sind in den Seebädern open-air auf Leinwänden in Großformaten an insgesamt 13 Standorten ausgestellt. Interessierte können sich ab dem 26. März auf Erkundungstour durch die Seebäder begeben – egal ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Vielleicht entdecken sie dabei weitere schöne Ecken in der Mitte der Insel, den Bernsteinbädern.

Im Seebad Zempin beginnt die Tour in der Nähe des Achterwassers am Vereinshaus „Uns olle Schaul“ in der Fischerstraße. Der Straße folgend, gelangt man zu den weiteren Standorten am Fremdenverkehrsamt und hin zum Kurplatz Zempin. Mit einem Spaziergang Strand nach Koserow, erreicht man den nächsten Ausstellungsort am Seebrückenvorplatz – wo gleich 6 Bilder betrachtet werden können. Weiter geht es zum Kurplatz und anschließend zu den Bootshäfen am Achterwasser. Die Tour führt nun idyllisch auf dem Deich entlang. In Loddin angekommen, ist der erste Standort am Festplatz am Loddiner Hafen zu finden. Auf Grund dessen, dass die Bernsteinbäder an der schmalsten Stelle Usedoms gelegen sind, ist die Verbindung zwischen Achterwasser und Ostsee nur wenige Schritte weit. Der folgende Standort führt zum Fischereigelände am Strandvorplatz in Kölpinsee.
Unser Tipp: Eine Wanderung über die Dünen auf der neuen Promenade von Kölpinsee nach Stubbenfelde und weiter bis zum Hauptstrandaufgang nach Ückeritz, denn hier ist der erste Fotostandort des Seebades zu finden. 
Am Strand entlang gelangt man schnell zum Campingplatz und weiter in den Ort zum Bahnhofsvorplatz. Der Abschluss der Ausstellungs-Tour führt über den Sportboothafen Ückeritz schließlich zum Hafen Stagnieß. Das letzte Foto dieser Ausstellung und die Idylle, darf gern bei einem leckerem Stück Kuchen oder Kaffee direkt am Wasser genossen werden.

Die Open-Air Fotoausstellung ist für knapp ein Jahr erlebbar. Handliche Flyer können mitgenommen werden und dienen als Wegweiser für den Gast.